Wasserschaden Projekte MünchenEine Katze verursacht einen massiven Wasserschaden in München

Die Entspannung war im Nu verschwunden als die Münchner Familie nach dem Urlaub zurück in ihr Haus im Westen von München kam. Kein Wunder bei dem Anblick ihres komplett durchnässten Eigenheims. Ihre Katze verursachte mit ihrem Durst einen gewaltigen Wasserschaden.

Katze trinkt am Wasserhahn und verursacht einen Wasserschaden in München

Was ist genau passiert?

Ihre Katze „Mimi“ hat es gelernt, Wasser direkt vom Wasserhahn zu trinken. Auch während des Urlaubs trank sie somit wie üblich aus dem Wasserhahn. Ein Katzensitter sah täglich nach der Katze und fütterte sie. Aber – wie gesagt – mit Wasser hat sich die Katze selbst versorgt. Das war auch in Ordnung. Bis auf den letzten Tag vor der Rückkehr der Familie. Der Katzensitter, der wie üblich morgens kam, entdeckte das Desaster: Im ganzen Haus stand Wasser. Es lief vom Dachgeschoß-Bad bis in den Keller.

Die Katze hatte wohl den Wasserhahn aufgemacht und gleichzeitig den Wasserstop im Waschbecken gedrückt. Da jedes Waschbecken einen Überlauf hat, wäre das auch nicht zum Problem geworden. Aber der Überlauf war verstopft. Das ist übrigens sehr häufig der Fall. Kalkablagerungen oder Haare verhindern das Ablaufen des Wassers. Somit ging die Sache leider überhaupt nicht glimpflich aus.

Vermutlich lief das Wasser schon eine ganze Nacht. Der Ergebnis war die Notwendigkeit einer einer umfassenden Wasserschadenbeseitigung mit diversen Sanierungsarbeiten. Wir entfernten z.B. alle Böden – Fliesen und Parkett. Auch die Treppe mussten wir komplett erneuern. Die Wände wurden neu isoliert und gestrichen. Die Möbel inklusive Küche lagerten wir zum Trocknen aus.

In so einem Fall kommt der Gutachter der Versicherung und prüft den Umfang des Schadenausmaßes und die Art des Schadens. Die Gebäudeversicherung übernahm die Schäden im Gebäude und die Hausratsversicherung die Kosten für die durchnässten und nicht mehr brauchbaren Einrichtungsgegenstände.

Noch ein Tipp für die Katzenbesitzer:
Überprüfen und säubern Sie regelmäßig die Überlaufe der Waschbecken. Falls Ihre Katze sich auch gerne selbst am Wasserhahn bedient.